Bild%20belebt_edited.jpg

Linde Schwarzenburg - die Geschichte geht weiter

Im Dorf Zuhause

Die Geschichte des Lindenprojekts
das Baugesuch ist eingereicht!

In Schwarzenburg soll nach über 24 Jahren eine markante Baulücke geschlossen und damit das dörfliche und gleichzeitig kleinstädtische Flair wiederhergestellt werden.


Spazieren wir durch den Dorfkern von Schwarzenburg, fällt mitten im historischen Herzen eine markante Baulücke auf. Bis 1997 stand an dieser Stelle die Wirtschaft zur Linde.

 

Seit dem Rückbau des baufälligen Gasthofes wird die kiesige Brache als Autoabstellplatz genutzt. Dabei unterliegt die Parzelle der höchsten Schutzstufe des Bundesinventars der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz von nationaler Bedeutung ISOS: Das Erhaltungsziel A sieht den Erhalt der Substanz vor. Doch wie kann Substanz erhalten werden, die es seit dem Abbruch des Gebäudes vor 24 Jahren gar nicht mehr gibt?

Zuerst musste das Planungsverfahren definiert werden.
Dazu kamen wir mit Vertreter*innen der Bauherrschaft, dem Amt für Gemeinden und Raumplanung AGR, der Gemeinde, der kantonalen Denkmalpflege und dem Ortsplaner zusammen und einigten uns auf ein Workshop-Verfahren. Die kantonale Denkmalpflege bestimmte zudem eine fachkundige Jury. In sechs Workshops präsentierten wir dann unsere Empfindungen zum Ort und die daraus entworfenen architektonischen Lösungen, die Jury gab Empfehlungen zur Weiterbearbeitung ab.

Nach 7 Jahren Vorarbeit und Hunderten von Freiwilligenstunden, war es soweit:

 

 

Am 01.06.2021 wurde das Baugesuch eingereicht - das Regierungsstatthalteramt Bern ist daran, das Gesuch zu prüfen.

Linde alt.jpg
Die Dorfzentrum Linde Schwarzenburg AG
gehört zu 100% Schwarzenburg!

Die Dorfzentrum Linde Schwarzenburg AG wurde 1997 gegründet und hat das Lindegrundstück damals gekauft.

 

Die Aktionärinnen und Aktionäre sind 90 Privatpersonen aus Schwarzenburg, Unternehmen aus Schwarzenburg und die Gemeinde Schwarzenburg selber.

Der Verwaltungsrat besteht derzeit aus vier Personen, welche die Arbeit für die Linde unentgeltlich erbringen. Seit über 24 Jahren sind durch den Verwaltungsrat und die vielen weiteren Projektbeteiligten hunderte Stunden Freiwilligenarbeit geleistet worden, damit der Dorfkern wieder in altem neuen Glanz erscheinen kann.

Seit 1997 gab es viele Projektideen, die durchgeprüft und wieder (behördlich) verworfen wurden. Das jetzige Projekt ist - in jeder Hinsicht -  alternativlos und einzigartig.

Sobald die Baubewilligung rechtskräftig ist, wird die konkrete bauliche Umsetzung durch die Dorfzentrum Linde Schwarzenburg AG in Angriff genommen.

 

Und zwar genau im Sinne der ursprünglichen Idee -

100% made in und für Schwarzenburg.

Wohnungen

im historischen Neubau

bewohnen sie das neue Herz des Dorfes

Bild2.jpg
Story ganz.JPG

Der Kiesplatz vor der Sonne

wartet seit 1997 auf seine Bestimmung

für jede Idee ein Kieselstein

innen 1.jpg

Ein Stück Jahrhundertgeschichte kaufen

das ist noch möglich - schreiben Sie uns oder klicken sie hier

Danke für's Absenden!

Kontakt aufnehmen

Dorfzentrum Linde Scharzenburg AG c/o Berggasse 12, 3150 Schwarzenburg